zur Startseite

Margit Rusert

1962 in Bad Oeynhausen geboren
1992-2003 Studium der Kunstpädagogik an der Universität Osnabrück. Schwerpunkte Bildhauerei und Malerei
Seit 2000 Vertiefung im Bereich Kunsttherapie. Kursleiterin in verschiedenen Einrichtungen und Institutionen
Seit 2003 freischaffende Künstlerin als Bildhauerin und Malerin in Osnabrück. Regionale und überregionale Einzel- und Gruppenausstellungen

Ausstellungen:
1999 nominiert für den Piepenbrock-Förderpreis der Kulturstiftung Hartwig Piepenbrock, Preisträgerin für den Bereich Bildhauerei
2004 Galerie im Fenster, Studentenwerk Osnabrück
Galerie im Studentenwerk/Mensa am Schloßgarten, Osnabrück
Proarte im Forum Melle (GA)
Kunst im Atrium, Wallenhorst
2005 Projekt “Brückenkunst” Arte Regionale in Recke (GA)
offenes Atelier, Atelier ORRV, Osnabrück (GA)
Galerie schwarz/weiss, Osnabrück
“Common Ground #6” Niedersächsische Landesvertretung Berlin
2006 “Fußball-WM”, Museum Villa Stahmer, G.-M.-Hütte (GA)
Wellenlänge, Kunsthaus Kannen Münster (GA)
Form, Linie, Farbe und Figur ART I.G. – Kunst im Gefängnis – JVA für Frauen, Vechta
Ausstellung im Ruller Haus Wallenhorst
2008 FHart-Kunst trifft Technik, Susanna Reinhardt und Margit Rusert, Fachhochschule Wolfenbüttel
Farbe und Figur, Kunstausstellung JVA Lingen-Damaschke
2009/10/11 “offenes Atelier” Atelier Martinistr. 82-86, Osnabrück
2012 Kunst- und Kulturverein Borgholzhausen (EA)
Kulturnacht Osnabrück, Martinihöfe