zur Startseite

Ingrid Kemnade

1966 – 2006 Arbeiten in Schulen/Universitäten, für Bildung und Wissenschaften
1999- 2005 Malkurse in der Lernwerkstatt der Künstlerin Leena Tuominen-Müller, Bremen
2000 – 2006 Weiterbildungsstudium an der Hochschule für Künste, Bremen (Schwerpunkt Malerei) u.a. bei Till Meyer (Zeichnen), Isabel Valecka (Malen), Detlef Stein (Stilgeschichte)
seit 2001 Teilnahme an der Sommer Akademie Bremen
seit 2010 eigenes Atelier Ateliergemeinschaft ‘MalWerkstatt Buchenstraße 8a” (mit U. Häckell, G. Meyer-Strüvy)
seit 2010 Eitemperakurse bei Elena F. Kühn
seit 2014 Mitglied der Künstlergruppe 15art15
seit 2017 Mitglied im Verein “Kunst in der Provinz”

Über meine Malerei
Obwohl die Ursprünge vieler meiner Bilder gegenständliche/reale Motive und Hintergründe sind – male ich überwiegend nicht gegenstandsbezogen. Ich wähle verschiedenste Malmittel und Techniken, die ich auch mit- und untereinander experimentierend verbinde. So entstehen Bilder in Acryl, Aquarell, (Ei-)Tempera, Öl, Wachs auf Leinwand, Stoff, Packpapier, Pappe, Houz- auch als Kollagen, Monotypien u.a. – auch versehen mit Drucken und Zeichnungen.
Mein vorrangiges Ziel/Thema ist die Verknüpfung der “Kunst der Linie“und das “Spiel mit Farben und Formen” – also das Zusammenwirken und Aufeinandertreffen von Farben und Linien und Formen. Außerdem möchte ich Unsichtbares sichtbar machen.
Ein besonderes Projekt war das Experimentieren mit weißer Farbe. Physikalisch ist Weiß die Summe aller Farben. Da Weiß keinen negativen Zusammenhang hat, gilt sie als vollkommenste Farbe und fordert mich als Malerin durch ihre zugeschriebene Symbolkraft besonders heraus. Denn: Weiß ist nicht gleich Weiß.

Einzelausstellungen
2016 Impressionen 200-2015. Lokschuppen.Jever
2014 Stadt_Ansichten. Galerie Bioholf Kämena, Bremen
2013 Über die zeit. kleine galeriee eichenbergerstraße, Bremen
2012 Spiel mit Linien, Lichthaus. Bremen
2011 Farbiges leben, PiB, Bremen
2011 Einblicke 2011. Akademie Überlingen, Bremen
2010 Nicht ärgern, nur wundern, Sprichwörter, Redensarten & Sprüche, Bremen-Ost
2009/10 Linien formen. Akademie Überlingen, Bremen
2006/07 Zeit für Farben, Zentrum für Medien, Bremen
2005/06 Verborgen. Akademie Überlingen, Bremen

Ausstellungsbeteiligungen
2016 15×15 (DLZ Wagenfeld)
2015 10 Jahre kleine galerie
2014 Eine Begegnung: Farbiges trifft Weiß (kleine galerie)
2013/14 Impressionen. Visit:Hotel. Bremen
2013 Bilder aus der MalWerkstatt. Haus am Walde. Bremen
2012 kleine einfachheiten. kleine galerie eichenbergerstraße. Bremen
seit 2001 Ausstellungen der Hochschule für Künste (u.a. im Speicher XI); in der Lernwerkstatt Kunst: im Rahmen der SommerAkademie Bremen und beim KulturSpaziergang Schwachhausen.
Ausstellungen und Malkurse auch in der MalWerkstatt Buchenstraße 8a.

Dr. Ingrid Kemnade
Zwickauer Straße 15, 28215 Bremen
Fon: 0421 / 374 558
Mail: ikemnade@freenet.de
www.ingridkemnade.de