zur Startseite

Christine Vennemann

1965 geboren in Georgsmarienhütte
1992 – 2003 Studium Kunst/Kunstpädagogik und Erziehungswissenschaften (M.A.) an der Universität Osnabrück
1993 – 1996 Tätigkeit als Kunstpädagogin bei der KuK (Kunst- und Kreativschule) im Kunstverein “art-land” in Ankum
1996 -1997 Durchführung von kunstpädagogischen Projekten und Arbeit an der Grundschule Harderberg unter der Leitung der Kunstschule Paletti in Georgsmarienhütte
1998 – 1999 Geschäftsführende Leitung der Galerie Große Gildewart in Osnabrück
1999 – 2000 Konzeption und Durchführung von Kunstvermittlung für Schulklassen im “Felix-Nussbaum”-Haus Osnabrück
seit 2004 freischaffend tätig
Mitglied der Ateliergemeinschaft Masrtinistrasse 82

Ausstellungen:
2012 kleine galerie eichenbergerstrasse, Bremen
Kunstpreis “Stiftung LAPIDEA für Kunst und Kultur” Thema: “Steinreiche Heimat”, 1. Preis, Mayen (G)
Martinihöfe öffnen ihre Türen, Kulturnacht Osnabrück (G)
2011 “dazwischen”, Defensionskaserne Erfurt (G)
2010 “Mixed Media”, Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen (G) (K)
Kunst in het volkspark, Enschede
“Arte regionale 5”, Atelier (G)
2009 “Das kleine Format”, kleine galerie eichenbergerstrasse, Bremen (G)
KUNSTVORORT” Osnabrück
“Fragmente”, kleine galerie eichenbergerstrasse, Bremen (E)
Aktion Sterntaler, Mädchenzentrum Osnabrück (G)
2006 “arte regionale IV”, Atelier (G)
2005 Atelier Martinistrasse 82, Osnabrück (G)
1999 Kunsthalle Dominikanerkirche, 5 Jahre Piepenbrock Kunst Förderpreis (G) (K)
1997 Ausstellung im Rahmen der Nominierung für der Piepenbrock Kunstförderpreis (G) (K)