zur Startseite

Angelika Bruns

Monotypien"
Vielort und Vielerlanden
Kleine Einfachheiten

Meine bevorzugten Materialien und Techniken sind die Monotypie, das Arbeiten mit Pulp und die Fotografie. Ich beginne meine Arbeit am liebsten und bewusst ohne Plan und setze Techniken ein, die (auch bewusst) das Zufällige in die Gestaltung einbeziehen. Ich arbeite assoziativ und versuche die Bilder sich entwickeln zu lassen. Dieser Vorgang überträgt sich auf die fertigen Arbeiten. Das Fragment und das Nicht-Eindeutige sind oft Element eines Bildes und bieten gleichzeitig einen Spielraum für die Phantasie des Betrachters.

Biografisches:
Jahrgang 1958
Diplompsychologin seit 1990
Kreativitätstrainerin und Kunsttherapeutin seit 1996
Fünf Jahre gelernt im Atelier Angela Kolter in Bremen
Bevorzugte Materialien/Techniken sind: Experimentelle Drucktechniken/Arbeit mit Pulp und die Fotografie.

Seit 1998 selbständig tätig als Kursleiterin mit Angeboten für Erwachsene und Fortbildungangeboten für GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen.