zur Startseite

Tamuna Merubishwili

Einzelausstellung

Öl auf Leinwand, Aquarelle, Gouachen

geb. 20.6.63 in Kutaissi (Georgien) wohnt in Düsseldorf Studium 85–90 Academy of Fine Arts Tbilissi (Georgien) Malerei, Fachrichtung Telecinema Diplom mit Auszeichnung Mitglied Young Artists Union Tbilissi

85 Academy of fine Arts, Tbilissi 89 Academy of fine Arts, Tbilissi 90 Sommer-Ausstellung in der National Galerie, Tbilissi 92 Republikanische Ausstellung in der National Galerie, Tbilissi 2000 Einzelausstellung United Georgian Bank, Tbilissi 2001 Gemeinschaftsausstellung „Not that hot summer ..“, Tbilissi 2002 Einzelausstellung Galerie of the Ministry of Foreign Affairs 2002 Gemein-schaftsausstellung im Fatty“s, Düsseldorf 2004 Einzelausstellung Kulturfoyer Saarbrücken

Malerische Realistin der Postmodernen Georgiens mit Einflüssen westeuropäischer Künstler – Alltagsmotive verdichten sich über eine technisch hochstehende Dar-stellung und besondere Bild- und Farbkompositionen, Überschneidungen, Über-betonungen, Perspektiverschiebungen zu expressiven Stimmungen ohne nur rea-listischen Anspruch. Lässt vor uns in ihren Portraits das ethnologische Kaukasien entstehen…